Transformative Trance® - Wien - Dialog in Trance

von Glatz Marco

Transformative Trance® hilft wenn das leben nicht leicht ist

Was ist Transformative Trance®?

Die Transformative Trance kann Menschen, die unter mentalen Blockaden, belastenden Ärgernissen und störenden Emotionen zu leiden haben, durch eine strukturierte Vorgehensweise aus Gesprächen und selbst induzierten Trancezuständen ein anderes Erleben ermöglichen. Was die Transformative Trance besonders macht, ist der Umstand, dass dieses Verfahren von Praktikern entwickelt wurde, um Menschen konkrete Hilfestellungen zu bieten.

TransformativeTrance

Was leistet die Transformative Trance?

Die strukturierte Vorgehensweise, die dieses Verfahren kennzeichnet, ist dialogisch aufgebaut. Sie gliedert sich in fünf ineinander überleitende Gesprächsphasen. Das Gespräch wird sorgsam aufgebaut. Es versetzt den Klienten in die Lage, in einen Trancezustand zu gleiten, der sich selbst reguliert. Das Wesentliche an diesem Prozedere ist, dass Trancezustände dem Klienten einen leichteren Zugang zu seinem Unterbewusstsein ermöglichen. Dadurch gelingt ein Blick auf unbewusste Ressourcen, verschüttete Informationen und verloren gegangene Gefühlsebenen, die aus dem Bereich der bewussten Aufmerksamkeit entfallen sind. Im Zustand der Trance erleben die Klienten einen authentischen Kontakt zu sich selbst. Sie kommen entspannt in Kontakt mit ihren wahren Gefühlen.

Im Rahmen der Transformativen Trance können Menschen erlernen, wie sie sich gut fühlen und gelassen bleiben können - egal, was um sie herum geschieht und was jemand in ihrem Umfeld denkt, sagt oder tut. Die Klienten können durch Trancezustände erfahren, wie sie sich einen inneren Schutzschild zulegen können und ein dickeres Fell wachsen lassen. Sie können mehr Energiepotenziale darauf verwenden, die eigenen Ziele konsequent zu verfolgen, statt ihre Energie-Ressourcen und Aufmerksamkeits-Potenziale zu zerstreuen. Sie können durch Trancezustände erfahren, wie sie ihre existierenden Beziehungen bewusster genießen können. Das inkludiert auch Personen wie die Eltern oder die Schwiegereltern, zu denen die Beziehung oft konfliktbeladen ist. Die Beziehung zu diesen Menschen kann von dem Denken befreit werden, wie Dein Leben ohne Familienkonflikte oder Einmischungsversuche verlaufen könnte.

Das Leben ist nicht immer leicht

Es gibt im menschlichen Leben eine ganze Reihe von Dingen, die einfach nur Nerven kosten. Viele Dinge verlangen ständig nach Aufmerksamkeit, die man ihnen eigentlich gar nicht widmen möchte. Überall warten Ärgernisse und überflüssige Stressoren. Jemand drängelt sich an der Supermarktkasse nach vorne. In der Bahn rempelt jemand Dich an. Ein anderer nimmt Dir den mühsam gefundenen Parkplatz vor der Nase weg. Andere parken Deine Garageneinfahrt zu, nehmen Dir die Vorfahrt, lassen Dich minutenlang in der Warteschleife eines Callcenters hängen. Finanzbeamte erweisen sich als sture und unfreundliche Stiesel, die dem Servicegedanken offensichtlich schon vor ihrer Einstellung abgeschworen haben.

Du hast mit Kollegen zu tun, die ständig Arbeit auf Dich abwälzen, nur um dann wegen ihrer Strebsamkeit befördert zu werden. Du erlebst Mobbing unter Kollegen und Zicken-Terror unter Nachbarinnen. Kunden sind zunehmend zahlungsunwillig. Kinder stellen immer höhere Ansprüche - nur nicht an sich selbst. In Deiner Familie gibt es mindestens einen Menschen, der Dich mit vielen Worten von der Umsetzung Deiner Träume abhalten möchte. Du hast Freunde, die sich selbst genug sind und denen Du ständig hinterherlaufen musst, um überhaupt etwas von ihnen zu haben. Manche Freunde verschwinden, wenn es ihnen gut geht. Sie tauchen aber unfehlbar weder auf, wenn sie Probleme haben. Dein Partner betrügt Dich oder wird es noch tun. Du leidest gelegentlich an dem Gefühl, Du hättest bei Deinem Nachwuchs alles falsch gemacht. Dir geht auf, dass Du ein Mensch geworden bist, der Du nie hast werden wollen. All diese Dinge erfordern täglich Deine Aufmerksamkeit. Vieles davon lässt Dich unnötig leiden.

Die Transformative Trance bietet eine Lösung

Meine Ausbildung bei der Akademie Kalkus in Wien befähigt mich dazu, meinen Klienten diese Methode zur Verfügung zu stellen. Es handelt sich bei Transoformativen Trance um eine sehr effektive Methode, die mich überzeugt hat Gefühle wieder in den Alltag zurückbringen zu können.

Das Leben könnte wesentlich leichter werden, wenn wir Menschen uns nicht oft selbst im Wege stehen würden. Zugegeben, all das, was eben geschildert wurde, ist nicht schön. Es ist aber normal. Fast alle Menschen erleben ähnlich ärgerliche Dinge. Die Frage ist aber, wie wir gelassener damit umgehen können. Dass wir an diesem ganzen Kram leiden, ist unsere Entscheidung. Sie beruht auf einer inneren Gestimmtheit, die wir für unabänderlich halten. Die Transformative Trance beweist aber, dass das nicht wahr ist. Sie lässt Dich verstehen, warum Du Dich über manches aufregst, warum manches Dich tiefer trifft als anderes und wie Du viel liebevoller mit Dir selbst umgehen kannst. Durch die Transformative Trance kannst Du innerlich unabhängiger werden: von den Meinungen anderer, von Deinem schlechten Gewissen oder Deinem inneren Schweinehund. Oder dem Wetter, das Deine Pläne zunichtemacht. Es spielt keine wichtige Rolle mehr, was andere sagen oder verschweigen. Du verstehst, wie Du alltägliche Ärgernisse von Dir fernhalten kannst und den Boden nicht verlierst, wenn jemand Dir blöd kommt. Du machst Deine Kritiker nicht mehr zum Maßstab Deines Handelns.

Die Crux ist, dass wir vieles von dem, was uns begegnet und passiert, persönlich nehmen. Wir meinen unbewusst, das Erlebte richte sich ganz besonders gegen uns und niemand anderen. Was wäre aber, wenn wir durch die Transformative Trance lernen könnten, all das Unangenehme, was sich im Alltag als Energievampir und Ärgernis erweist, nicht mehr so persönlich zu nehmen? Wäre Dein Leben dann nicht viel leichter und unbeschwerter? Wenn das verletzende oder gedankenlose Handeln anderer Dich nicht mehr so träfe, wäre Dein Leben dann nicht um vieles reicher? Mit der Transformativen Trance kannst Du Deinen wahren Gefühlen begegnen. Der strukturierte Dialog leitet Dich über fünf genau festgelegte Phasen in einen Zustand, der Transformation ermöglicht. Du kannst Deine mentalen Blockaden erkennen und loslassen. Alles Ärgerliche, woran Dein Geist festgehalten hat, kann losgelassen werden. Es verschwendet nur Zeit und Energie. Die damit einhergehenden belastenden Emotionen können ebenfalls losgelassen werden. Die Lösung für all diese Störfaktoren des Lebens liegt in Dir selbst. Die eingeleiteten Trancezustände erlauben Dir, diese Erkenntnis anzunehmen und in Dein zukünftiges Leben zu integrieren.

Die Transformative Trance ersetzt bei gravierenderen psychischen Problemen keine Therapie. Sie ist ein Verfahren, das aus der Hypnose-Szene stammt und nicht aus der Psychotherapie. Doch sie ist auch keine Hypnose, sondern ein angeleitetes Gesprächsverfahren. Dessen Ziel ist es, sich selbst regulierende Trancezustände zu erreichen. Das Kostbare an der Transformativen Trance ist, dass sie unser falsches Verhalten in unsere Aufmerksamkeit rückt. Sie gibt Dir andere Wahlmöglichkeiten in die Hand als jene Reaktionsmuster, die Du bei solchen Geschehnissen automatisch wählst. Statt sich in sinnlosem Tun und Fühlen aufzureiben, kannst Du zukünftig aus mehreren Verhaltensoptionen auswählen, Du ersparst Dir so eine Menge Stress.

Einen Kommentar schreiben