7 Ziele in der Hypnose

von Glatz Marco

7 Ziele die nicht in den Sand verlaufen

Sieben Ziele, die in der Hypnose erreicht werden können, wenn du willst!

• 1. Gewichtsreduktion:
Übergewicht ist ungesund und sorgt dafür, dass wir uns in unserem Körper nicht mehr wohl fühlen. Dies schadet dem Selbstbewusstsein und sorgt in Folge für viel weitere Unzufriedenheit. Leider ist es nicht so einfach, Gewicht zu verlieren, wie TV-Sendungen und Zeitungen es oft darstellen. Die Mechanismen, die zu Übergewicht führen sind oft tief im Unterbewusstsein verankert. So wird das Essen oft eine Ersatzbefriedigung, wenn wir auf anderem Gebiet Enttäuschungen erfahren. Schnell entwickelt sich so ein Teufelskreis, da das Übergewicht erneut Enttäuschungen erzeugt. Durch Hypnosetraining kann dieser Kreis durchbrochen werden. Die emotionale Ursache wird gezielt gelöst und die Motivation zum Abnehmen gesteigert.

• 2. Sport:
Obwohl jedem bewusst ist, dass Sport gesund und für ein zufriedenes Leben notwendig ist, fehlt vielen die Motivation. Unser Gehirn ist aus evolutionären Gründen noch darauf programmiert, möglichst Energie zu sparen. Deshalb fühlen wir uns noch heute wohler, wenn wir faullenzen, als wenn wir körperlich und geistig aktiv sind. Dies lässt sich durch regelmäßige Überwindung und Übung zwar ändern, doch meist fehlt dafür die Disziplin. Mit Hypnose lässt sich Sport und Bewegung mit Spaß und anderen positiven Gefühlen verknüpfen, so dass die tägliche Joggingrunde oder der Gang ins Fitnessstudio keine Überwindung mehr kostet. Auf diese Weise wird die tägliche körperliche Betätigung schnell in den Tagesablauf integriert, so dass Sie sie nicht mehr missen möchten.

• 3. Lampenfieber:
Die meisten Menschen haben Lampenfieber und fühlen sich unwohl, wenn sie Vorträge, Präsentationen oder Reden halten müssen. Besonders problematisch wird dies, wenn das öffentliche Sprechen ein Teil des Berufes ist. Die Ursachen sind meist ein niedriges Selbstwertgefühl, die Angst, negativ aufzufallen oder die Befürchtung, den Erwartungen der Zuhörer nicht gerecht zu werden. Auch schlechte Erfahrungen bei vorherigen öffentlichen Auftritten können Lampenfieber verursachen. Schnell setzt man sich selbst immer mehr unter Druck und gerät so in eine Abwärtsspirale. Durch gezieltes Training, unterstützt durch Hypnose, kann Lampenfieber völlig abgebaut werden, so dass Sie beim Sprechen in der Öffentlichkeit ruhig und entspannt bleiben können.

• 4. Ängste:
Jeder hat Angst vor irgendetwas und Ängste werden als normaler Teil des Lebens angesehen. Doch sie sind einer der am meisten einschränkenden und unzufrieden machenden Faktoren. Zudem sind die meisten Ängste völlig unbegründet und nur durch die Erziehung oder schlechte Erlebnisse entstanden. Diese setzen sich langfristig im Unterbewusstsein fest und lassen sich kaum noch selbst überwinden. Oft ist einem selbst bewusst, wie irrational die eigenen Ängste sind, doch trotzdem wirken sie weiterhin negativ auf das Leben ein. Durch Hypnose können die Ursachen der Ängste direkt im Unterbewusstsein angegangen und langfristig gelöst werden.

• 5. Schlechte Angewohnheiten
Angewohnheiten und Ticks wie beispielsweise Nägelkauen können im Alltag sehr lästig sein und oft auch negative soziale Folgen haben, da sie die Mitmenschen schnell verwirren oder ekeln können. Zudem sind viele schlechte Angewohnheiten auch gesundheitsschädlich. Meist sind diese Verhaltensweisen ein unbewusstes Mittel zum Stressabbau. Mit der Hilfe von Hypnose können diese Angewohnheiten abgewöhnt und sinnvollere Methoden zum Stressabbau entwickelt werden.

• 6. Besser schlafen:
Schlaflosigkeit ist ein weit verbreitetes Problem, welches starke negative Auswirkungen auf den Alltag haben kann. Ohne ausreichend Schlaf kann das körperliche sowie geistige Potential nicht genutzt werden und der Tag wird eher passiv durchlebt. Zudem hat Schlafmangel viele gesundheitliche Auswirkungen. Die Ursachen von Schlafproblemen sind oft Stress, Ängste oder unruhige Gedanken. Durch Hypnose lassen sich die Auslöser schnell erkennen und beseitigen.

• 7. Sucht und Abhängigkeitsverhalten
Abhängigkeiten können bei vielen Dingen bestehen. Das können einfache Dinge wie Nahrungsmittel, Kaffee oder Fernsehen sein, bis hin zu Medikamenten und illegalen Drogen. Ausgelöst wird eine Sucht meist durch eine innere Unzufriedenheit, welche durch das Suchtmittel betäubt wird. Hier muss erst einmal die Unzufriedenheit beseitigt werden und anschließend kann durch Hypnose die Fixierung auf das Suchtmittel gelöst und Kraft gegeben werden, nicht wieder in die Abhängigkeit zurück zu fallen.

Mit einer Hypnose und einer Selbsthypnose kombiniert, können durch eine erlebnisorientierte Technik mit einer fokussierten Stärkung und Nutzung das eigene Potenziale, sowie zur Lösung ihrer Blockaden und Krisen gelöst und gesterkt werden. Sprechen Sie mich in meiner Hypnosepraxis in 1090 Wien an.


Siegel Hypnocoach Certified Hypnotist

Einen Kommentar schreiben